Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

»Die Gedanken sind frei« – Medien und Revolutionen 1848 und heute

18. März 2017 von 19:00 - 20:00

Podiumsdiskussion mit dem Regisseur Marco Wilms und dem Historiker Prof. Dr. Rüdiger Hachtmann

Medien spielen in Revolutionen eine wichtige Rolle. Nur eine Gegenöffentlichkeit kann die Menschen über politische Missstände, Ziele und Pläne der Revolutionäre informieren und mobilisieren. Rüdiger Hachtmann wird die Medienlandschaft von 1848 vorstellen, im Mittelpunkt die Berliner Zeitungshalle. Marco Wilms setzte mit seinem Film »Art War« der jungen Kunstszene in Ägypten während des arabischen Frühlings ein Denkmal.

Details

Datum:
18. März 2017
Zeit:
19:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

August Bebel Institut
Telefon:
(030) 4692 122
E-Mail:
kontakt[at]august-bebel-institut.de
Webseite:
http://august-bebel-institut.de

Veranstaltungsort

August Bebel Institut
Müllerstraße 163
Berlin, Berlin 13353 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
(030) 4692 122
Webseite:
http://august-bebel-institut.de