Kunst und Protest

Abendprogramm im Kino Moviemento

Sonntag, 18.3 2018 ab 18:30Uhr

18:30 Uhr: Das Schweizer Duo Fitzgerald & Rimini (Ariane von Graffenried und Robert Aeberhard) präsentiert Auszüge aus seinem literarisch-musikalischen Programm „Grand Tour“: In den schaurig schönen Balladen treten Barrikadenkämpferinnen, Flintenweiber, Finanzhaie, Migrantinnen und Pilger auf.

19:30 Uhr: Diskussion mit Lutz Brangsch (Rosa-Luxemburg-Stiftung), Marvin Gamisch (Friedrich-Ebert-Stiftung) und Reinhard Wenzel (August Bebel Institut) über den Einfluss der Revolution von 1848 auf das Leben und die Schriften von Karl Marx.

20:30 Uhr: Filmvorführung von „Der junge Karl Marx“. 
Der Film beleuchtet Karl Marx prägende Lebenszeit zwischen 1843 und 1848. In den Hauptrollen spielen August Diehl als Karl Marx und Stefan Konarske als Friedrich Engels. Regie: Raoul Peck.

Kunst und Protest

Liebe Revolution!

Aus dem Liebesbrief einer Jungen Iranerin an die Revolution

Liebe Revolution,

ich habe lange über unsere Beziehung nachgedacht und habe beschlossen, dir meine Gedanken mitzuteilen. Wir kennen uns zwar seit langem, aber ich habe nicht das Gefühl, dass wir uns wirklich verstehen. Ich meine, du mit deinem großen Verlangen und ich mit meiner nicht allzu kleinen Skepsis! Ich frage mich, woher diese Skepsis kommt – wir hatten so eine schöne Geschichte zusammen und ich habe nie gedacht, dass es jemals enden würde. Es ist auch nicht zu Ende gegangen, sonst würde ich dir doch nicht diesen Brief schreiben.